CL16 Einfamilienhaus

Filstal
Ansicht Süden
Photo © Philipp Mürdter
Master Bad
Photo © Philipp Mürdter
Essen, Kochen
Photo © Philipp Mürdter
Ansicht Süden
Photo © Philipp Mürdter
Ansicht Süden
Photo © Philipp Mürdter
Terrasse
Photo © Philipp Mürdter
Ansicht Norden
Photo © Philipp Mürdter
Terrasse
Photo © Philipp Mürdter
Esszimmer
Photo © Philipp Mürdter
Terrasse
Photo © Philipp Mürdter
Wohnzimmer
Photo © Philipp Mürdter
Küche
Photo © Philipp Mürdter
Wohnzimmer
Photo © Philipp Mürdter
Flur Untergeschoss
Photo © Philipp Mürdter
Treppenhaus
Photo © Philipp Mürdter
Schlafzimmer
Photo © Philipp Mürdter
Master Bad
Photo © Philipp Mürdter
Architectes
Schiller Architektur
Lieu
Filstal
Année
2018
Structural Engeneering
Harrer Ingenieure

Das Gebäude liegt an einem Südhang des Filstales in einem Bestandsgebiet. Unterhalb des Gebäudes befindet sich alter Baumbestand, welcher das Gebäude vor Einblicken schützt und dem Ausblick über das Tal einen Rahmen gibt.

Um eine Art Hofsituation zu bilden stehen Garage und Wohnhaus im 90 Grad-Winkel zueinander, getrennt durch eine Fuge, welche einen Durchgang zur Terrasse ermöglicht. Um den Eingang klar zu definieren, wurde dieser zurückgesetzt und gewährleistet einen geschützten Zugang in das Gebäude. Das Wohngebäude wurde klar zoniert, was sich auch in der äußeren Form des Baukörpers widerspiegelt. Der Wohn-, Ess- und Küchenbereich erinnert dank völliger Öffnung und großzügiger Raumhöhe an einen Saal und bietet durch großflächige Verglasungen eine weitreichende Aussicht nach Süden, während die Nordseite vollständig geschlossen ist, um Einblicke von der höher liegenden Nachbarbebauung auszuschließen. Das Treppenhaus auf der Nordseite wird über ein Oberlicht belichtet. Thematisch umfassen zwei nach unten zeigende Spangen aus Weißtanne den Baukörper, der Bereich innerhalb der Spangen ist entweder mit Glas oder mit dunklem Faserzement ausgefüllt, während Geschossdecken und Wände des Untergeschosses in rohem Sichtbeton ausgeführt sind. Insgesamt wurde Wert auf Natürlichkeit und Erfahrbarkeit der Materialien gelegt. Geweißte Wände, Decken aus Sichtbeton, Fußböden in Parkett und Fliesen werden ergänzt durch LC-Farben und eine virtuose Dekoration und Möblierung der Bauherrschaft, welche das Gebäude angenehm beleben.

Projets liés

  • Gebäudeadaptierungen Rathausbereich - Zwentendorf
    maul-architekten zt gmbh
  • FON - Wohnbau und Kindergarten Fontanastraße
    GERNER GERNER PLUS
  • GOLD - Wohnbau Goldberg
    GERNER GERNER PLUS
  • BENE - Wohnbau Benedikt
    GERNER GERNER PLUS
  • PUCH - Wohnbau Puchsbaumgasse
    GERNER GERNER PLUS

Magazine

Autres projets de Schiller Architektur

PF08 Einfamilienhaus
Göppingen
DA08 Verbrauchermarkt
Wangen
HA14 Einfamilienhaus
Schurwald
KN08 Einfamilienhaus
Schurwald
RO10 Einfamilienhaus
Filstal