Bix Jazzclub

Stuttgart
Foto © David Franck
Lichtplaner
candela lighting design
Standort
Stuttgart
Jahr
2006
Architekt
Bottega + Ehrhardt
Lichtplanung inklusive Lieferung der Leuchten
candela
Entwicklung projektspezifischer Sonderleuchten
candela

2012 wurde das BIX vom Down-Beat Magazin in die Liste der 50 besten Jazzclubs der Welt aufgenommen. Kein Wunder, verfügt der Stuttgarter Jazzclub doch über eine einzigartige Akustik und Architektur. Namensgeber ist Jazz-Trompeter Bix Beiderbecke. Grundidee der Lichtplanung war, die Atmosphäre der 1920er-Jahre einzufangen. Dies gelang den Lichtplanern durch starke Licht- und Schatteneffekte, erzeugt durch weiche Flächenbe-leuchtungen aus Fugen und Möbeln, kombiniert mit hellen Spots. Als einzige dekorative Leuchte schwebt eine Lichtskulptur aus versetzten Lichtkörpern – die an Zigarren erinnern – über dem Entrée.

Dazugehörige Projekte

  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG
  • Grelle Forelle
    BÜRO KLK OG

Magazin

Andere Projekte von candela lighting design

Berge
Aschau im Chiemgau
Haus M
Stuttgart
Villa Steiff
Giengen a.d.Brenz
Max 23
Augsburg
Haus S
Stuttgart - Degerloch
Hofgut Karpfsee
Bad Heilbrunn