Ein erster Blick

 Katinka Corts
13. Dezember 2017
Bild: Hans Georg Esch
Diese Woche feiert Mannheim die Fertigstellung des neuen Kunstmuseums, die Stiftung Kunsthalle Mannheim übergibt das Gebäude am 18. Dezember der Stadt Mannheim. Interessierte können das Bauwerk von gmp dieses Wochenende besichtigen. Endgültig eröffnet wird das Haus im Juni kommenden Jahres.
Zweieinhalb Jahre wurde gebaut, jetzt ist die neue Kunsthalle Mannheim mit ihren mehr als 17'300 m2 Bruttogeschossfläche fertig. Gerkan, Marg und Partner haben mit dem Projekt eines der aktuell größten Museen in Deutschland gebaut. Der Neubau erweitert das bestehende Jugendstilgebäude, den sogenannten Billing-Bau. Galerien und Terrassen, über Treppen und Rampen verbunden, verweben die einzelnen Säle und Ausstellungsflächen zu einem großen Spazierweg. Außen fällt das bronzefarbene Metallgewebe auf, das die offenen und geschlossenen Flächen des Museums als zweite Hülle umspannt. Im Inneren ist diese dezente Farbigkeit nicht zu spüren – abgesehen von den hölzernen Brüstungsabschlüssen ist das Haus in hellem Grau und klarem Weiß gehalten. Nach den Tagen der offenen Tür dieses Wochenende wird das Museum wieder geschlossen, damit dann bis Juni 2018 die Ausstellung komplett einziehen kann.   

Tage der offenen Tür
  • ​15.–17.12.2017
  • Programm und weitere Details: ​kuma.art
Bild: Hans Georg Esch
Lageplan (Plan: gmp Architekten)
Plan: gmp Architekten
Plan: gmp Architekten

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

MAD

Chaoyang Park Plaza

Andere Artikel in dieser Kategorie

Im Reich der Märchen
vor 6 Tagen
Temporär in München
vor einer Woche
Scott Brown in Wien
vor 2 Wochen
Architektenstatistik
vor einem Monat
Licht zum Jubiläum
vor einem Monat