Architekturbiennale Venedig 2018

 Katinka Corts
22. Mai 2018
Während James Bond im Hamburger Miniatur Wunderland durch Venedig jagd, berichten unsere Redaktionen diese Woche von der Architekturbiennale des echten Venedigs (Bild: Miniatur Wunderland Hamburg)
Diesen Samstag wird die 16. Architekturbiennale in Venedig eröffnet, die dieses Jahr von Shelley McNamara und Yvonne Farrell kuratiert wird. 
Auf 9 m² haben bis zu 60 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen des Miniatur Wunderlandes in Hamburg einen Teil Venedigs errichtet. Neben 280 Häusern und Brücken sowie dem Dogenpalast, gefertigt aus 2700 Einzelteilen, ist im Nachbau auch James Bond zu finden. In der originalen Lagunenstadt hingegen finden Sie diese Woche unsere Redaktionen – wir berichten in unseren Magazinen von den Eröffnungstagen der diesjährigen Architekturbiennale. Eine Zusammenstellung aller Beiträge finden Sie auf unserer Biennale-Seite.

Verwandte Artikel

Vorgestelltes Projekt

Peter W. Schmidt Architekten

Führungs- und Lagezentrum, Polizeipräsidium Stuttgart

Andere Artikel in dieser Kategorie

Nicht gentrifiziert
vor 4 Tagen
Auf 18 Wegen
vor einer Woche
150 Jahre TU München
vor 3 Wochen
Erfurt und Haifa im Dialog
vor einem Monat
Berührungslust
vor einem Monat