Visualization © HPP Architekten / MOMENI Gruppe, Visualisierung: Brick
Drawing © HPP Architekten
Visualization © HPP Architekten / MOMENI Gruppe, Visualisierung: Brick
Visualization © HPP Architekten / MOMENI Gruppe, Visualisierung: Brick
Visualization © HPP Architekten / MOMENI Gruppe, Visualisierung: Brick
Visualization © HPP Architekten / MOMENI Gruppe, Visualisierung: Brick

ONE PLAZA

 Voltar à lista de projetos
Ano
2025
Pisos
5-20 Stories

Neben dem L'Oréal Deutschland Headquarter und dem vertikalen Campus Eclipse entsteht am Kennedydamm, dem Einfahrtstor zur Düsseldorfer Innenstadt, ein weiterer prägnanter Stadtbaustein nach Plänen von HPP Architekten. Der gemischt genutzte Baukörper ONE PLAZA mit ca. 45.000 m² Bruttogeschossfläche wird im Auftrag der MOMENI Gruppe realisiert und neben seiner Funktion als Bürogebäude auch Flächen für Sondernutzungen, Gastronomie und Nahversorgung bereitstellen. Mit seiner charakteristischen Fassade, dem großzügig begrünten Innenhof, nutzbaren Dachgärten und modernen Arbeitswelten steht das ONE PLAZA für Identität, Nachhaltigkeit und Flexibilität.

Durch die Komposition aus drei Gebäudeflügeln, die sich um einen dreieckigen Innenhof gruppieren, entsteht ein skulpturaler Baukörper mit markanter Architektur und hohem Wiedererkennungswert. Die dynamische Formensprache wird gestalterisch konsistent in allen Dimensionen des Gebäudes bis hin zur Fassadengestaltung umgesetzt.

Die zweigeschossige Anhebung der Gebäudeecken öffnet das ONE PLAZA zu allen Seiten. Es ergeben sich drei großzügige Eingangssituationen, welche die Erdgeschosszone mit dem Quartier vernetzen. Gleichzeitig entsteht durch den Höhenversatz im oberen Fassadenbereich eine spannungsvoll geformte Dachlandschaft mit windgeschützten Gärten für die Büromieter. „Die schräg zulaufende Vorhangfassade mit ihren vertikalen, geschickt gefalteten Aluminium-Paneelen unterstützt die Dynamik und Leichtigkeit des Gesamtgebäudes und erzeugt ein spannungsvolles Spiel aus Licht und Schatten“, erläutert Volker Weuthen, projektverantwortlicher HPP Senior Partner.

Den Nutzern bietet das Haus ein hohes Maß an Flexibilität mit der Möglichkeit, jedes Bürokonzept vom Großraum bis zum Zellen- oder Kombibüro zu realisieren. Die ständigen Arbeitsplätze sind fassadennah angeordnet. Ergänzend entstehen in den Mittelzonen flexibel nutzbare kommunikative Arbeitswelten mit vielfältigen Angeboten für die Mitarbeiter. Der Innenhof fungiert als interner Treffpunkt, als grüne Mitte, die in Verbindung mit den Dachgärten die ökologische Qualität des Hauses stärkt und einen Bezug zu den Freiräumen der Umgebung herstellt.

Die fließende und naturnahe Freiraumplanung bildet gestalterisch einen Kontrast zu dem scharfkantigen und hochverdichteten Gebäude. Orientiert an dem Leitbild „Forest Home“ wird mit der Begrünung der Außenanlagen, des Hofes, der Dachterrassen und der geneigten Dachflächen eine urbane Oase realisiert, welche die Arbeitsumgebung für die Nutzer und die städtische Aufenthaltsqualität für die Nachbarschaft aufwertet. Luftqualität, Mikroklima, Wärme- und Lärmbelastung sowie Komfort und Wohlbefinden werden durch den erhöhten Grünanteil positiv beeinflusst.

Neben diesen Maßnahmen werden zahlreiche weitere Green-Building-Kriterien erfüllt, sodass für das ONE PLAZA neben der LEED Gold als auch eine Wired Score Platin Zertifizierung angestrebt wird. Nachhaltige Mobilität wird nicht nur durch die sehr gute ÖPNV-Anbindung gefördert, sondern auch durch Elektro-Ladestationen und ein überdurchschnittlich hohes Angebot von 180 Fahrradstellplätzen, die auch der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen.

Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2025 geplant.

Outros projetos por HPP Architekten GmbH

Maslak Square
Istanbul, Turkey
LVM 5 / “Kristall”
Münster
Campus Hochschule für Musik und Tanz
Köln
Deutsches Fußballmuseum Dortmund
Dortmund
Vodafone Campus Deutschland
Düsseldorf Heerdt