Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas
Photo © Lisa Farkas

Franklin

 Terug naar projectenlijst
Adres
Andrew-Jackson-Straße 5–27, 68309 Mannheim
Jaar
2021
Klant
GWH Bauprojekte GmbH
Team
Ute Streit, Peter Gallo, Sandra Klepsch, Janos Lalik, Yvonne Merkt, Michael Thomas, Alexander Trinks

„Benjamin Franklin Village“ war 60 Jahre lang die größte Wohnsiedlung der US-amerikanischen Streitkräfte in Deutschland. Nach dem Abzug des Militärs im Jahr 2011 bot sich der Stadt Mannheim die Gelegenheit, das über viele Jahrzehnte abgeschlossene Areal einer neuen Nutzung zuzuführen und in ein lebendiges, zukunftsfähiges Stadtviertel umzuwandeln. In diesem Kontext entwickelten Stefan Forster Architekten ein Baugrundstück entlang der Andrew-Jackson-Straße im Norden des Quartiers „Franklin Mitte“.

Im Auftrag der GWH Bauprojekte GmbH entstanden zwei Karrees mit insgesamt 155 Wohnungen, ergänzt um die Sanierung eines bestehenden Kasernenbaus mit 12 Wohnungen. Der Entwurf der Neubauten entwickelt die Idee des städtischen Blocks mit geschützten Innenbereichen zur freien Benutzung und Aneignung durch die Bewohner weiter. Durch die Transformation des Blocks, der immer wieder durch transparente Loggien unterbrochen wird, werden Einblicke in den grünen Innenhof ermöglicht ohne die Geschlossenheit des Baukörpers aufzugeben. Die Ensemblewirkung wird durch einen umlaufenden, alle Gebäude verbindenden Klinkersockel verstärkt.

Andere projecten van Stefan Forster GmbH

Lyoner Straße
Frankfurt am Main
Markgrafenkarree
Berlin
Windeckstraße
Frankfurt am Main
Urban Block Collection
Tjumen, Rusland
Haus 07
Leinefelde