Foto © Zooey Braun
Foto © Zooey Braun

Glockenturm

 Torna alla Lista di Progetti
Sede
Taschkent, Uzbekistan
Anno
2009

Am Amir-Timur-Platz, mitten im Herzen der usbekischen Hauptstadt Taschkent, hat die Ippolito Fleitz Group die Innenarchitektur für den Internationalen Forums Palast »Usbekistan« realisiert. Der Palast wurde anlässlich der 2200-Jahrfeier Taschkents im September 2009 feierlich eröffnet. Im Zusammenhang mit diesem Projekt wurde zeitgleich ein Juweliergeschäft gestaltet. Dieses bezog einen von zwei historischen Glockentürmen, die am Amir-Timur-Platz den gestalterischen Auftakt für das repräsentative Ensemble bilden.

Die Räume übersetzen thematisch wie funktional die Exklusivität der präsentierten Ware und wirken wie Schmuckschatullen. Dunkel gehaltene Wände werden durch lasergeschnittene Flächenornamente aus hochpoliertem Edelstahlblech überlagert. Von den Wänden ab- und in den Raum hineingerückt entwickelt die zweite Haut unerwartete Lichttiefen. Die Längsrichtung der Räume wird durch ornamentierte, getönte Spiegel an den Stirnseiten und ein dynamisches Lichtelement an der Decke optisch verlängert. Lediglich bewusst inszenierte Öffnungen wie Fenster und Vitrinen lösen die Grenzen des in sich brillierenden Kästchens auf. Die Schmuckvitrinen, punktgenau ausgeleuchtet und teilweise mit Monitoren ausgestattet, bieten ideale Bedingungen zur Präsentation der kostbaren Kollektionen. Im Glockenturm verschmelzen die gestalterischen Traditionen Usbekistans mit einer zeitgenössischen Designsprache. Die historischen Ornamente, die in den Spitzbögen der Fenster sitzen, reflektieren auf den Edelstahlmustern im Innenraum. Innen und außen, alt und neu gehen so eine faszinierende Synthese ein.

Altri progetti di Ippolito Fleitz Group – Identity Architects

Loft ESN
Esslingen
Das Gerber Shoppingmall
Stuttgart
Hauptzentrale schlaich bergermann und partner
Stuttgart
Brunner - Salone Internazionale del Mobile
Mailand, Italia
Messestand BAK, ExpoReal 2008
München