© H.G.Esch
© Alexander Haiden
© Alexander Haiden
© Alexander Haiden
© Alexander Haiden
© Alexander Haiden
© H.G.Esch

LANSERHOF TEGERNSEE RESORT

 Zurück zur Projektliste
Standort
Jahr
2014

Mitten in einer der schönsten Naturregionen Europas bietet der Lanserhof am südbayrischen Tegernsee 70 Zimmer und Suiten für die Gäste des Gesundheitszentrums, die hier präventive und therapeutische Behandlungen genießen können. Der Lanserhof verbindet den Komfort eines Luxushotels mit modernster medizinischer Versorgung unter einem Dach.

Die Architektur entspricht und unterstreicht die Gesundheitsphilosphie des Lanserhofs. Mit seinen klaren Linien fügt sich das kubische Bauwerk nahtlos in die Landschaft ein. Der Grundriß folgt dem klassischen Konzept eines Klosters, die Gebäudeflügel umschließen einen begrünten und geschützten Innenhof, der allen Gästen reichlich Platz bietet. Den Innenhof überblicken die Zimmer und Suites, die Fassaden der ersten beiden Stockwerke sind begrünt. «Weniger ist mehr» – die gesamte Architektur folgt diesem Prinzip und unterstreicht den genius loci durch zurückhaltendes und einfaches Design, natürliche Materialien und reichlich Tageslicht.

Große Fenster und Balkone gewähren freie Sicht auf die Umgebung des Badehauses, den nahe gelegenen Golfplatz und die weite Landschaft. Schiebeladen mit schmalen Holzlamellen sorgen für Sicht- und Sonnenschutz der Balkone, schaffen offene oder blickgeschützte Bereiche.

Die Gästezimmer folgen der Idee, dass jeder Gast einen ganz eigenen Rückzugsort haben sollte. Naturmaterialien unterstreichen den therapeutischen Effekt des Aufenthalts sind Teil eines ganzheitlichen Denkens in Richtung einer heilsamen, gesundheitsfördernden Architektur, die einen Schwerpunkt auf baubiologische Erkenntnisse setzt, um ihren Teil zur Gesundung beizutragen. Alle architektonischen Entscheidungen stehen im Einklang mit den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DNGB). Für die Fassaden wurden überwiegend naturbelassene und unbehandelte Materialien verwendet, beispielsweise Lärche aus zertifizierten nachwachsenden Standorten. Holzflächen und eine Klaviatur aus weißen und warmen Farbtönen ergeben ein kontemplatives Ambiente in den Behandlungs- und Gemeinschaftsräumen. Die helle Farben und die schlichte Eleganz des Interieur unterstreichen die friedvolle, freundliche Atmosphäre der Räume, deren deckenhohe Fenster und großzügigen Loggien einen Panoramablick auf das Tegernseer Tal freigeben.

Gebaut
Ausführung 2012 – 2014
BGF 21.000 m²

Bauherr
Lanserhof Marienstein GmbH, Waakirchen-Marienstein

Architekt
ingenhoven architects, Düsseldorf
Team: Christoph Ingenhoven, Barbara Bruder, Thomas Höxtermann, Bibiana Zapf, Peter Jan van Ouwerkerk, Moritz Krogmann, Ursula Koeker, Lorena Büdel, Silvia Kalisch, Dorothée Valenzano, Katharina Kulpa, Vanessa García Carnicero, Lutz Büsing, Anette Büsing, Cornelia Piecek, Georg Vahlhaus, Darko Cvetuljski, Sara Bayan, Michael Deckert

Tragwerksplanung
Binnewies, Hamburg

Fassadenplanung
DS-Plan AG, Stuttgart

Ecologically Sustainability Design
DS-Plan / ingenhoven architects

Brandschutz
HHP Ingenieure für Brandschutz, München

Akustik
Müller BBM GmbH, Planegg

Gebäudetechnik
Adenbeck GmbH, Wels

Landschaftsplanung
ingenhoven architects / Enea Landscape Architecture

Lichtplanung
Tropp Lighting Design [special lighting], Weilheim

Freiraumplanung
ingenhoven architects / T17 Landschaftsarchitekten

Projektsteuerung
MALOJER Baumanagement GmbH & Co., Innsbruck

Fotos
H.G. Esch, Hennef
Alexander Haiden, Wien

Auszeichnungen
2016
Condé Nast Traveller Award - "Most effective Medi-Spa"
AIT Award - "Best in Interior and Architecture - Hotel & Restaurant", Zweiter Preis
FX International Interior Design Awards 2016 - "Hotel", Finalist

2015
World Architecture Festival 2015 - “Hotel & Leisure” GREEN GOOD DESIGN AWARD 2015 – “Green Architecture”
Architizer A+ Award 2015, Special Mention
Tatler Spa Awards 2015 – “State-of-the-Art Overhaul”
World Spa & Wellness Awards – “Destination Spa of the Year – Western Europe & Scandinavia”
iF Design Award 2015 – Interior Architecture: Hotels, Spas, Restaurants, Bars
German Design Award Special Mention 2015 “Excellent Communications Design, Architecture and Urban Space”
Relax Guide 2015 “20 Punkte, Vier Lilien – bestes Wellnesshotel Deutschlands”

2014
Luxury Hotel Awards 2014 – “Luxury Hideaway Resort”
European Hotel Design Awards 2014 – “The European Hotel Design of the Year Award”
European Hotel Design Awards 2014 – “Spa & Wellness”
European Hotel Design Awards 2014 – “Newbuild”
European Hospitality Awards 2014 “Hotel Spa of the year 2014”
ICONIC Awards 2014 “Winner – Kategorie Interior, Hospitality”
GQ Care Award 2014 “Best Spa”

Andere Projekte von ingenhoven associates

1 BLIGH, SYDNEY, AUSTRALIEN
BREEZE TOWER, OSAKA, JAPAN
RATHAUS FREIBURG IM BREISGAU, FREIBURG, DEUTSCHLAND
RWE HAUPTZENTRALE, ESSEN, DEUTSCHLAND
NEUE MESSE HAMBURG, DEUTSCHLAND