Erweiterung Bergwerkmuseum Grube Christiane

Diemelsee-Adorf
Photo © Dirk Uebele
Photo © Dirk Uebele
Photo © Dirk Uebele
Photo © Dirk Uebele
Photo © Dirk Uebele
Photo © Dirk Uebele
Photo © Dirk Uebele
Arquitectos
grabowski.spork architektur
Localização
Bredelarer Straße, 34519 Diemelsee-Adorf
Ano
2015

Der eingeschossige Anbau entlang der Straße verbindet den ehemaligen Erzbunker und den Lokschuppen der Anlage. Als Kontrast zum Bestand ist der Neubau aus Beton errichtet, der nur durch eine einzelne, gezielte Öffnung belichtet wird. Die einfache Kubatur des Anbaus mit seiner profilierten Betonfassade fügt sich harmonisch in das Gesamtbild der historischen Anlage ein. Der Innenraum bildet im Zusammenspiel von neuen Betonflächen, bestehenden Bruchstein sowie der Felswand und Mauerwerk einen spannungsreichen, idealen Hintergrund für die Ausstellungselemente. Die Ausstellung wurde komplett neu aufgesetzt und gestaltet. Sie ermöglicht dem Besucher einen „Rundgang“ durch die bewegte Geschichte des Bergwerks. Das Besucherbergwerk ist nur von April bis Oktober geöffnet, daher sind die Räumlichkeiten technisch einfach ausgestattet und unbeheizt.

Bauherr
Gemeinde Diemelsee

BGF
100 m²

Baukosten
290.000,- € netto (KG 300 + 400)

Team gs
Tobias Freitag, Bahadir Özbek

Sonstiges
Ausstellungsplanung
Unikatum Ausstellungsmedien GmbH, Leipzig

Projetos relacionados

  • Shanghai Suhe MixC World
    KOKAISTUDIOS
  • Welcome to the Stage!
    Kjellander Sjöberg
  • Hovering Kan-Too – Great Bay Area Center Showroom
    Wutopia Lab
  • Stockwell-Rodríguez Residence
    Belmont Freeman Architects
  • Haunsbergstraße | 1. Preis
    Architektinnen Schremmer.Jell ZT GmbH

Revista

Outros projetos por grabowski.spork architektur

Sanierung und Umbau Geschäftshaus Wilhelmstraße
Wiesbaden
Studie im Kundenauftrag Infraserv Höchst
Frankfurt am Main - Höchst
Medizinisches Forschungszentrum Delkenheim
Wiesbaden-Delkenheim
Freudenbergstraße 24
Wiesbaden Schierstein
›The Change‹ Holzhybrid Bürohochhaus
Eschborn