© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González
© Brigida González

Evangelische Grundschule Karlsruhe

 Terug naar projectenlijst
Adres
Sengestraße 7, 76187 Karlsruhe
Jaar
2013
Kosten
1M - 100M
Verhalen
1-5 Stories
Klant
Schulstiftung der Evangelischen Landeskirche in Baden
Team
Ingmar Menzer (PL), Oliver Hasselbach, Larissa Schuster, Christopher Velz
Örtliche Bauleitung
Burkhard Meyer Architekten, Karlsruhe
Tragwerksplanung
SLP Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Karlsruhe
Projektsteuerung
wpm Projektmanagement, Stuttgart
HLS-Planung, Bauphysik
Pfeil & Koch Ingenieurgesellschaft mbH & Co. KG, Stuttgart

Nach einer Bauzeit von gut einem Jahr wurde im April 2013 die Evangelische Grundschule mit Sporthalle in Karlsruhe fertig gestellt. In direkter Nachbarschaft zu Wohnbauten, Altenwohnheim, Fachhochschule, Kindergarten und Kirche formuliert das Schulensemble einen neuen wichtigen Stadtbaustein für die Nordweststadt von Karlsruhe.

Hervorgegangen aus einem Wettbewerb (Mehrfachbeauftragung), wurde die zweigeschossige Grundschule nach dem Prinzip der Montessori-Pädagogik entwickelt. Charakteristisch hierfür ist das sogenannte Lernhaus, das in Form von großzügigen, offenen Nutzungsbereichen vor den Klassenräumen umgesetzt wurde.

Beide Neubauten sind als klare rechtwinklige Körper gestaltet, die ihre besondere Prägung durch die geschosshohen, farbigen Aluminiumprofile erhalten. Diese in freiem Rhythmus gesetzten Lamellen bewirken, dass die Fassaden - je nach Blickrichtung - in einem stets wechselnden Farbspiel aus Rot- oder Grüntönen erscheinen.

Im Erdgeschoss des 37 x 37 m großen Schulbaus empfängt eine zweigeschossige, offene Aula die Schüler. Das daran angrenzende Treppenpodest aus See-Kiefer kann bei Veranstaltungen als Sitzmöbel umgebaut werden. So wird die Aula zum öffentlichen Zentrum der für acht Klassen konzipierten Schule. Eine einläufige Treppe führt ins Obergeschoss, in dem sich außer den Klassenräumen auch ein Musikraum, ein Kreativraum sowie eine Bibliothek befinden. Die vor diesem Geschoss ringsum verlaufenden Balkone stärken die Verbindung zum Freiraum und können zudem als Fluchtweg genutzt werden.

Die benachbarte Sporthalle ist ca. 3 Meter tief in das bestehende Terrain eingegraben. Ihre Dachfläche kann als Pausenbereich und zusätzliches Spielfeld genutzt werden. Durch einen überdachten, winkelförmigen Umgang erhält diese Ebene eine klare räumliche Fassung.

Andere projecten van wulf architekten

Adidas Factory Outlet
Herzogenaurach
Betriebs-Kindertagesstätte Steelcase-Werndl AG
Rosenheim
Verwaltungsgebäude Schwenninger BKK
Villingen-Schwenningen
Neue Messe Stuttgart
Stuttgart
Deutschhaus-Gymnasium
Würzburg
Seniorenwohnstift Augustinum
Stuttgart-Killesberg