Danfoss Universe

 Terug naar projectenlijst
Locatie
Insel Alsen, Denemarken
Jaar
2005

Danfoss Universe ist das Technikmuseum des gleichnamigen dänischen Technologiekonzerns. Es wurde im Sommer 2005 auf der dänischen Inseln Alsen eingeweiht. Die Ausstellung ist in zwei Hauptthemen unterteilt: die Nachbildung von Naturgewalten und die spielerische Vermittlung von physikalischen Grundlagen. Die Naturgewalten werden in dem ehemaligen isländischen Expo-Pavillon, dem „Blue Cube“ ausgestellt. Zu sehen gibt es dort einen künstlichen Geysir, einen künstlichen Gletscher aus echtem Eis, sowie Blitz, Donner und einen „Vulkanraum“. Die Ausstellungsobjekte wurden von dem Büro Kunstraum aus Hamburg gestaltet. Neben einer herkömmlichen Ausstellungsbeleuchtung haben wir ganze Wände und Räume mit Licht gestaltet. Dabei wurden Naturphänomene abstrakt in Licht übersetzt: im Vulkanraum fließt künstliche Lava in Form von gesteuerten orangefarbenen LEDs hinter rauchig rotem, massivem Acryl. Im „Blitzraum“ erinnert eine tief hängende Lichtvoute mit dunkelblauem Licht an Gewitterwolken. Im sogenannten Hot Room flimmern in die Wand integrierte Kerzenleuchten wie Glut. Im „Cold Room“ wurden Eisblumen-ähnlich leuchtende Kristalle über die Wand verteilt. In den künstlichen Gletscher wurden Glasfaserkabel in das Eis eingeflochten, so dass die Eiswände von innen heraus leuchten.

Andere projecten van studio dinnebier

RUN
Groot Britannië
Sammlung Scharf - Gerstenberg
Berlin
Deutsche Oper
Berlin
Galerie für Zeitgenossische Kunst
Leipzig
Immanuelkirche Gemeindezentrum
Köln
Jewish Museum
Berlin