2021
NEUBAU MOBILITÄT.PUNKT LUSTGARTEN IN DETMOLD

mit GTL Landschaftsarchitekten

2021
Neubau des Pharmazeutischen Instituts der Universität Bonn.

Das neue Gebäude verbindet sich selbstbewusst mit dem Bestandsgebäude. Der fünfgeschossige Forschungsriegel und der viergeschossige Praktikumsbau bilden einen kompakten Baukörper, welcher sich an den Bestand arrondiert.

2021
Zwei Hochhäuser an der Westend /Zschokke Straße München

Mit den Neubauten entsteht auf der Brachfläche der SWM eine charakteristische Torsituation für das anschließende Wohnviertel und den Park. Das GreenGate unterstreicht den Übergang zwischen einer urbanen mobilen Welt und einem ruhigen Park dem neuen verkehrsberuhigten Wohnquartier.

2021
Unterbringung der Finanzen NRW

Der Entwurf vermittelt in seiner geschickten Kombination aus Präsenz und Zurückhaltung, und schreibt in unprätentiös-selbstverständlicher, gleichzeitig eleganter Form die Struktur der bestehenden Gedanken des Blaugrün-Rings fort.

2021
Landratsamt der Zukunft - Würzburg

Der Erweiterungsneubau mit ca. 220 zusätzlichen Arbeitsplätzen soll am Standort Zeppelinstraße 15 in Würzburg neben dem Denkmalgebäude errichtet werden.

2020
Ersatzneubau Experimentierhalle Physik Wuppertal

Entwurfskonzept

2020
Neubau Amtsgericht Bitburg

Das Gericht ist jeher ein Ort der Versammlung, der Kommunikation und der Rechtsprechung, und bildet somit einen unverwechselbaren Ort der demokratischen Gesellschaft.

2020
Neubau Stadtbibliothek und Neugestaltung Dalbergplatz in Mannheim

mit FSWLA Landschaftsarchitektur GmBH

2020
Landtagserweiterung und Bürgerpark, Düsseldorf

mit GTL Landschaftsarchitektur

2020
Realisierungswettbewerb Masterplan IdF NRW

2.Platz
mit RMP Stephan Lenzen Landschaftsarchitekten

2019
DATEV Nürnberg Headquarter

Das Bekenntnis zum Standort wird durch das neue DATEV Gebäude als neuer Mittelpunkt des umliegenden Gebietes gestärkt.

2019
Errichtung eines Gebäudekomplexes am Czernyring in Heidelberg

Anerkennung

2019
Wohnen über Einzelhandel

Ein grünes Stadtfenster ermöglicht die Idee des Innenhofs auch nach außen zu zeigen und schafft Sichtbeziehungen in den Straßenraum.

2019
Bahnhofstraße Flensburg - Neubau der Hauptfeuerwache

Entwurf

2018
B1G Mannheim
Loksite

1.Preis

2018
Lagerhausstraße Aachen – Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude

Mit den zwei Neubauten schaffen wir einen neuen wahrnehmbaren Stadtraum, der im Dreiklang mit dem Bestandsgebäude des Stadthauses ein Ensemble bildet. Die Form und Ausrichtung der neuen Baukörper treten durch transparente Öffnungen in Dialog mit Platz, Bahnhof und Stadtverwaltung. Die Gestalt ist Ausdruck einer bürgernahen und offenen Gesellschaft und bildet gleichzeitig eine neue Adresse und Anlaufpunkt für die Bürger und Verwaltung.

2018
Evangelische Kirchengemeinde Neue Stadt Köln

2.Preis

2018
Wettbewerb Adorno Gymnasium mit Sporhalle und Grundschule

Drei eigenständige Baukörper als Teil der Stadt.
In Zusammenarbeit mit den scape Landschaftsarchitekten GmbH

2017
Sanierung Rathaus Arnsberg – Klimaneutral und offen

urbanegestalt PartGmbB

2017
Feuerwehr- und Baubetriebshofstandort, Titz

mit GTL Michael Triebswetter, Landschaftsarchitekt
1. Preis

2017
Umgestaltung des Gemeindezentrums an der Versöhnungskirche der ev. Kirchengemeinde Kleve

1.Preis

2017
Neubau Wissenschaftsgebäude Biodiversität der Freien Universität Berlin und des Leibniz-Instituts für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin

mit KMG Ingenieurgesellschaft für Gebäude- und Versorgungstechnik, KEMPEN KRAUSE INGENIEURE GmbH
Anerkennung

2017
Neubau Büro- und Verwaltungsgebäude Unna

Der Bahnhofsvorplatz der Stadt Unna ist eine weite, ungestaltete Fläche ohne Fassung. Unser Wettbewerbsbeitrag für das neue Büro- und Verwaltungsgebäude verleiht dem Stadtraum in direkter Nähe zum Bahnhof mit einem Gebäudeensemble aus zwei organischen, aufeinander bezogenen Baukörpern, ein neues Gesicht. Im Dreiklang mit dem Oval des bestehenden Hochbaus formulieren sie einen neuen Platz in ihrer Mitte.

2017
COLOGNE.APART STOLKGASSE

Der Planungsgegenstand – das Briefverteilungsamt
oder sogenannte Postamt Köln 3 – befindet sich in der nördlichen Kölner Altstadt an der Stolkgasse und wird im Norden durch die Ursulastraße als Teil der Nord-Süd-Fahrt begrenzt. Luftlinie nur wenige hundert Meter vom Hauptbahnhof und dem Kölner Dom, zählt das Postamt Köln 3 der Architekten Joachim und Margot Schürmann zu den bedeutendsten Funktionsbauwerken der 1980er Jahre in
Köln.

2016
Entwicklung des Areals Unicenterparkplatz Universität zu Köln | Kölner Studierendenwerk

Entwurf

2016
Deckengestaltung der Kundenhalle der Kreissparkasse Köln am Neumarkt, Köln

Anerkennung

2016
Konzeptwettbewerb BDIAußergewöhnlich!

"WORK OUT - Neues Arbeiten an außergewöhnlichen Orten"
Gewinner

2015
adidas – World of Sports – Stage V – Büro, Herzogenaurach

Anerkennung Office WEST

2014
Neuordnung Kirchenort St. Stephan, Köln

mit urbane gestalt l johannes böttger landschaftsarchitekten
1. Preis

2014
Neubau eines Institutsgebäudes für das Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES, Kassel

mit knp. bauphysik GmbH, KEMPEN KRAUSE INGENIEURE GmbH
Anerkennung

2013
Neubau kbo-Inn-Salzach-Klinikum und RoMed Klinik, Wasserburg a. Inn

mit GTL Michael Triebswetter, Landschaftsarchitekt
2. Preis

2012
Erweiterung Versöhnungskirche, Bornheim

2. Preis

2012
Teilneubau des Ingenieurwissenschaftlichen Zentrums (IWZ) der Fachhochschule Köln, Köln-Deutz

mit Matern und Wäschle Architekten BDA, GTL Michael Triebswetter, Landschaftsarchitekt
2. Phase

2012
Neubau für das Department für Chemie und die Didaktiken der Naturwissenschaften der Universität zu Köln, Köln

mit osd - office for structural design, Arup Deutschland GmbH, FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, KEMPEN KRAUSE INGENIEURE GmbH
2. Preis

2012
Neubau Gemeindezentrum Rheydt, Mönchengladbach

1. Preis

2011
Schloss Schwerin - Neugestaltung des Plenarsaals mit Konferenzbereich und Nebenräumen, Schwerin

ein 3. Preis

2011
Neubau eines Speisehauses für das Theologische Zentrum Wuppertal, Wuppertal

ein 3. Preis

2010
Tagungszentrum Ökumenische Werkstatt, Wuppertal

1. Preis

2009
Hochschule Wismar - Neubau/Grundsanierung des Fachbereiches Bauingenieurwesen und des Kompetenzzentrum Bau M-V, Wismar

1. Preis

2007
Gemeindezentrum der Evangelisch-Freikirchlichen Gemeinde, Dormagen

1. Preis

2007
Kompetenzzentrum Motorentechnik der RWTH Aachen, Aachen

mit FSWLA Landschaftsarchitektur GmbH, KEMPEN KRAUSE INGENIEURE GmbH, ZWP Ingenieur-AG
1. Preis

2007
Bebauung Fröbelstraße/ Ecke Vogelsanger Straße, Köln

1. Preis

2006
Sanierung Zollstockbad, Köln

Anerkennung

2006
Gestaltungswettbewerb "Alte Synagoge", Essen

3. Preis

2005
Ossendorfbad, Köln

mit LOVE architecture and urbanism ZT GmbH
6. Preis