Neubau Landesmuseum für Volkskunde Molfsee

Molfsee
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Dessin © ppp architekten + stadtplaner,
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Dessin © ppp architekten + stadtplaner,
Dessin © ppp architekten + stadtplaner,
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Photo © Stephan Baumann, www.bild-raum.com
Architectes
ppp architekten + stadtplaner
Adresse
Freilichtmuseum Molfsee, Hamburger Landstraße 97, 24113 Molfsee
Année
2021
Client
Stiftung S-H Landesmuseen Schloss Gottorf
Team ppp architekten + stadtplaner
A.Lösekann, J.Wätke, L.Madsen, J.Mangels, U.Leupold, A.Dreiske, Chr.Thielecke, Y.Eisele, J.-P. Schneider, R.Leitmann, C.Schallert
Örtliche Bauleitung
U.Böttcher, Zwischenraumarchitekten, Kiel
Landschaftsarchitekten
Bruun&Möllers, Hamburg
Technische Gebäudeausrüstung
Planungsgruppe KMO, Eutin
Tragwerksplanung
Horn+Horn, Neumünster
Energie
KAplus Ing.-Büro Vollert, Eckernförde
Ausstellungsgestaltung
Demirag Architekten, Stuttgart
Brandschutz
ppp/AWB, Lübeck
Wettbewerb
12 | 2014 | 1. Preis
Baubeginn
04 | 2017
Fertigstellung
03 | 2021
Grösse
3.300 qm BGF
Bauwerkskosten
6,9 Mio. €
Leistungen
LP 2-9

Das neue Eingangs- und Ausstellungsgebäude fügt sich als Baukörperpaar in Maßstab und Duktus in die vorhandene Museumslandschaft ein und wird Teil des Gesamtensembles. Angeknüpft wird an das vertraute Bild der großvolumigen Reetdächer als selbstverständlicher Teil dieser schleswig-holsteinischen Landschaft. Dach und Wand werden zur skulpturalen Großform, die Gebäude zu Artefakten. Der Baustoff Cortenstahl stellt mit seiner Härte und Strenge den zeitlichen Bezug her und steht in angemessenem Kontrast zu den Altbauten. Das hölzerne Rautenfachwerk im Innern ist als Transformation der großartigen Dachkonstruktionen historischer Scheunen zu lesen und vermittelt das Gefühl der Geborgenheit. Durch die Verflechtung von Tradition und Moderne mit der Weiterentwicklung und Abstraktion bekannter architektonischer Themen entsteht etwas sehr Zeitgenössisches.

Projets liés

  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG
  • Grelle Forelle
    BÜRO KLK OG

Magazine

Autres projets de ppp architekten + stadtplaner

Architekturolympiade
Hamburg
Hochschulstadtteil Lübeck
Lübeck
Mühlenbergklinik Holsteinische Schweiz
Bad Malente-Gremsmühlen
Scheune am Schaalsee
Techin
Bürogebäude für start-up-Unternehmen
Lübeck
Gymnasium Mölln und Erweiterung Neubau
Mölln