Steinstraße 10 - Fassadensanierung

Hamburg
Foto © AH+P
© AH+P
© AH+P
Architekten
AH+P Architekten
Standort
Hamburg
Jahr
2020
Stockwerke
5–20 Stockwerke

Das markante Gebäude mit neoklassizistischer Natursteinfassade befindet sich in der Steinstraße in der Hamburger Innenstadt und steht unter Denkmalschutz.
Das Gebäude wurde 1921-1924 als Hauptverwaltung eines Warenhauskonzerns errichtet (Entwurf: Phillip Schäfer). Es handelt sich um einen fünfgeschossigen Bau mit Hauptportal.

Die Südfassade besteht überwiegend aus Sandstein (Großteil aus Mainsandstein), im Sockelbereich wurde an Teilflächen fränkischer Muschelkalk verbaut. Die Natursteinflächen sind teils gespitzt/bossiert und gegliedert durch Gesimse mit unterschiedlichem Profil, Lisenen und punktuell Ornamentik. Das Hauptportal besteht aus 6 mächtigen Halbsäulen mit gestaffeltem Tympanon.

Dazugehörige Projekte

  • BWF Standort Entwicklung
    NETHING // OTT Generalplaner GmbH
  • New Research Campus for the Chernovetsky Foundation
    gus wüstemann architects AG
  • Codex
    Nething Generalplaner GmbH
  • Beurer Company Campus
    Nething Generalplaner GmbH
  • Headquarter Chemoform Wendlingen am Neckar
    K T P Kauffmann Theilig & Partner

Magazin

Andere Projekte von AH+P Architekten

Feuer- und Rettungswache Othmarschen
Hamburg
Haus A - Akademie der Polizei
Hamburg
Bargteheider Straße 32 - Wohnbebauung
Hamburg
Esplanade 23 - Sanierung eines Mehlspeichers
Hamburg
PK 21
Hamburg