Grelle Forelle

Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Grelle Forelle
Visualisierung © BÜRO KLK
Architekten
BÜRO KLK OG
Standort
Bauherrschaft
Grelle Forelle
Team
Fabian Lutter

An einem der nördlichen Ufer des Wiener Donaukanals steht der Club „Grelle Forelle“ für eine der prominentesten Party- Destinationen der Stadt. Die Entwurfsstudie ergänzt den vorwiegend auf die Nachtstunden konzentrierten Betrieb der Veranstaltungslocation um heterogene Funktionen, erweitert diese entlang des Kais in den urbanen Raum und macht somit die Nutzung auch tagsüber möglich. In den Club selbst werden funktional ein Restaurant und eine Bar integriert, die Erschließung und Zugänge werden an die neuen Raumprogramme angepasst. Der Uferbereich erweitert sich als öffentliche und halböffentliche Zone. In der Form unterschiedlicher Gewächshaustypologien wurden auf einem longitudinalen Streifen im Bereich des Hochkais Flächen für Urban Gardening, allgemeine Aufenthaltsflächen, ein Gastgarten und eine Tanzfläche entworfen.

Dazugehörige Projekte

  • Halle 7, Olma Messen St. Gallen
    Walter Bieler AG
  • Lichtfabrik - Mehr Licht, weniger Fabrik
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Friedrichstraße - Früher Platte, heute Scholle
    Bollinger + Fehlig Architekten GmbH BDA
  • Villa K
    LOVE architecture and urbanism
  • Wettbewerb Restaurant Thalersee
    BÜRO KLK OG

Magazin

Andere Projekte von BÜRO KLK OG

Loft TS
Wien, Österreich
Mochi
Wien, Österreich
Berggasse
Wien, Österreich
Grätzlhotel
Wien, Österreich
krypt Bar
Wien, Österreich
Saint Charles
Wien, Österreich