Foto © Koy+Winkel
Foto © Koy+Winkel
Foto © Koy+Winkel
Foto © Koy+Winkel
Foto © Koy+Winkel
Foto © Koy+Winkel

competitionline

 Zurück zur Projektliste
Standort
Berlin
Jahr
2019

Mitten in Berlin entstand mit dem Frizz23 in der Friedrichstraße ein Ort für Kreativwirtschaft, Bildung und temporäres Wohnen. Auch competitionline, eine der bekanntesten Internetplattformen für Architekten, hat hier neue Räume bezogen. Die Mitarbeiter haben nun zwar etwas weniger Fläche zur Verfügung - dafür aber eine deutliche qualitative Verbesserung der Arbeitsräume. “Der raue industrielle Charme des Objekts begeistert: die hohen Decken, die glatten Beton-, Estrich- und Glasflächen.“ so Tanja Ptacek und Dirk Bonnkirch von competitionline, die den Umzug maßgeblich betreuten. Als „kommunikatives Unternehmen“ machten sie sich auch Gedanken über die akustische Situation in den Räumen und ließen sich früh von Fachleuten beraten. Teil des Akustik-Konzepts sind von den Decken abgependelte Lighting Pads von Nimbus. Als effiziente Schallabsorber liefern sie gleichzeitig brillantes Licht. Mit ihrer filzigen Haptik und ihrer effektvollen Farbigkeit in kühlen Grau- und Blautönen dienen sie als natürlich wirkende Gegenspieler zu den vorwiegend glatten Flächen im Innenraum. Gestalterisch finden sie ihre Fortsetzung in Leuchten von Nimbus, die ästhetisch die gleiche Sprache sprechen und verschiedenste Arbeitsbereiche mit der jeweils passenden Beleuchtungssituation ausstatten.

Andere Projekte von Nimbus Group

4a Architekten
Stuttgart
Haus am Eichenberg
Eichenberg, Österreich
Paneuropa Transport GmbH
Bakum
Andy Wolf Headquarter
Hartberg, Österreich
Stylepark
Frankfurt a.M.