Foto © Oliver Heissner
Foto © Marcus Bredt
Foto © Marcus Bredt
Foto © Marcus Bredt
Foto © Marcus Bredt
Foto © Marcus Bredt
Foto © KBNK
Foto © Marcus Bredt
Foto © Marcus Bredt
Foto © Marcus Bredt
Zeichnung © KBNK

Quartier am Kaiserkai 29+31

 Zurück zur Projektliste
Adresse
Am Kaiserkai 29, 20457 Hamburg
Jahr
2007

Am Kaiserkai 23-33 realisierten fünf Hamburger Wohnungsbau-Genossenschaften und die Viterra Development zusammen eine winkelförmige Baustruktur mit höchstem Wohngenuß an der Elbe. Ansatzpunkt des Entwurfs ist die Beschäftigung mit dem Thema „urbanes Wohnen“ und die Auseinandersetzung mit der historischen Typologie des Städtischen Reihenhauses. Davon abgeleitet entstanden sechs Häuser die in ihrer äußeren Erscheinung eine ausgeprägte Individualität aufweisen und ihre jeweiligen Besonderheiten unterstreichen. Unterschiedliche architektonische Handschriften entwickeln individuelle Häuser, lassen diese dann durch Maßstab, Materialaussage und Textur zu einer Familie verschmelzen. Es entsteht ein breit gefächertes Wohnungsangebot mit anspruchsvollen Grundrissen, durchdachter Innenraumgestaltung, großzügigen Loggien und Dachterrassen mit reizvollen Ausblicken. Der Hof versteht sich als Wohnhof, Wohnnutzungen auch im Erdgeschoss unterstützen dies.

Zur Straße „Am Kaiserkai“ und zum Quartiers-Platz sind kleinere Gewerbeeinheiten und die Hauszugänge angeordnet. In Anlehnung an die Aussenanlagengestaltung von EMBT werden die Gebäudeköpfe im Bereich des Warftsockels freigestellt. Treppen, Rampen, Holzdecks und eingestellte Bauminseln mit Sitzmöglichkeit ergeben eine spielerische Innenhofgestaltung. Sitzen, schauen, treffen, spielen, kaffeetrinken, skaten, sonnen und schiffegucken; das Quartier am Kaiserkai ist ein Ort mit besonderer Aufenthalts- und Wohnqualität.

Aufgabe
Neubau von 9 Kfw-40 Wohnungen und einer Gewerbefläche (Kaiserkai 29) / Neubau von 8 Kfw-60 Wohnungen und einer Gewerbefläche (Kaiserkai 31)

Realisierungs-Wettbewerb
2003 1. Preis

K a i s e r k a i 2 9
Wohn-/ Gewerbefläche
1.840 qm BGFa

Planung
2004-2005

Realisierung
2007

Baukosten
2,2 Mio. €

Bauherr
BVE Bauverein der Elbgemeinden eG

Statik
Ingenieurbüro Dr. Binnewies, Hamburg

Freiraum
Peter Becht, Kopenhagen
Bendfeldt-Hermann-Franke, Kiel

Auszeichnung
BDA-Hamburg-Architekturpreis 2008 (3.Preis)

K a i s e r k a i 3 1
Wohn-/ Gewerbefläche
1.800 qm BGFa

Planung
2004-2005

Realisierung
2007

Baukosten
2,1 Mio. €

Bauherr
BDS Baugenossenschaft Dennerstraße-Selbsthilfe eG

Statik
Ingenieurbüro Dr. Binnewies, Hamburg

Freiraum
Peter Becht, Kopenhagen
BHF, Kiel

Andere Projekte von KBNK Architekten

Lakeside Tutzing
Tutzing
JohannisContor
Hamburg
Lämmersieth
Hamburg
Metamorph
Hamburg
Fleet 3
Hamburg
Neuer Wall 34
Hamburg