Lageplan Neues Quartier Beiersdorf Werk 1
Visualisierung © ASTOC/ LAND
Axonometrie Neues Quartier Beiersdorf Werk 1
Visualisierung © ASTOC/ LAND

Neues Quartier Beiersdorf Werk 1 Hamburg

 Zurück zur Projektliste
Standort
Hamburg
Jahr
2019
Stockwerke
5–20 Stockwerke
Bauherrschaft
Beiersdorf AG
Wettbewerb
2019, 1. Preis
Landschaftsarchitekten
LAND Srl

Das rund 3,4 Hektar große Werksgelände im Hamburger Nordwesten, im beliebten Stadtteil Eimsbüttel, welches seit über 120 Jahren im Besitz der Firma Beiersdorf ist, wird zukünftig zum Wohnstandort: Auf einer Baufeldgröße von 32.590 m² werden ca. 830 Wohneinheiten und rund zehn Prozent Gastronomie und Gewerbe entstehen. Möglich wird dies durch den Neubau der Konzernzentrale an der Troplowitzstraße. Dort werden insgesamt 3.000 hochmoderne Arbeitsplätze entstehen. Bis zum Jahr 2023 sollen alle Mitarbeiter aus der heutigen Zentrale an der Unnastraße auf den „Beiersdorf Campus“ umgezogen sein.

In Eimsbüttel, dem am dichtesten besiedelten Stadtteil Hamburgs, entsteht durch die Entwicklung des bisher privaten Areals die einmalige Chance, den Stadtteil zu beleben und städtebaulich zu öffnen. Wo sich bisher Betriebsflächen der Beiersdorf AG befanden, entstehen nun neue Vernetzungen – Quartiere, die über Jahrzehnte getrennt waren, werden wieder miteinander verbunden.

Andere Projekte von ASTOC ARCHITECTS AND PLANNERS

Holzhafen Hamburg
Hamburg
Erweiterung der Abtei Hamborn
Duisburg
Pumpwerk
Köln
Siedlung Buchheimer Weg
Köln
Neubau der Hochschule Ruhr West
Mülheim an der Ruhr
Masterplan Emscher-Zukunft
Metropole Ruhr