Lichtidentität  Jede Architektur hat eine eigene Sprache. Gute Beleuchtung greift diese Sprache auf, um die ästhetische Wirkung eines Gebäudes zu entfalten. Dabei geht es nicht nur darum einzelne Highlights zu setzen. Wichtiger ist vielmehr, den gesamten, individuellen Charakter eines Ortes oder Gebäudes durchgängig als Einheit erfahrbar zu machen. Deshalb betrachten wir Tageslicht und Kunstlicht, Innen und Außen niemals getrennt voneinander. Motivation  Um dies zu ermöglichen, stehen nicht Normen oder Objektdesign im Vordergrund unserer Planung, sondern der Mensch. Eine umfassende Sichtweise lässt ein Milieu entstehen, in dem der Mensch sich wohl fühlt und Objekte im „richtigen Licht“ erscheinen. Teamwork  Um die Durchgängigkeit einer Planung zu garantieren und um auf die individuellen Anforderungen des Nutzers einzugehen, ist eine enge Zusammenarbeit mit Bauherrn, Architekten und Bauphysik erforderlich. Ganzheitliche Lösungen können erst durch die Arbeit im Team entstehen. 
Inhaber
Frank Vetter
Mitarbeiter
5
Gründung
1982
Kompetenzen
Lichtplanung für Tageslicht
Kunstlicht und Nachtdesign
Masterplan Stadtbeleuchtung
Wettbewerbsberatung
Visualisierung
Produktentwicklung